Unser Hund Aicka (Bedeutung des Namens ist Gottesgeschenk)


 

 

 

 

22.02.2017 Tag der Abholung vom Züchter in Ladin.

 

 Auf der Fahrt von Ladin nach Hause war Aicka super brav und hat überhaupt keine Probleme bereitet.

Sie hat an den ersten Tag so viele neue Eindrücke verarbeiten müssen. Besuch in eine Gaststätte. Bekanntschaft mit zwei anderen Hunden, schlafen in fremder Umgebung sowie Gassi gehen mit zwei Kindern. Alles wie gesagt super gelaufen.

Zu Hause angekommen, waren alle Katzen, auf höheren Möbeln ansässig und schauten auf das Wunder Hund.

Mal sehen wie lange es dauern wird, bis sie sich wieder frei in der Wohnung bewegen. Aicka stört das gar nicht. Sie ist momentan der Chef.

Seit dem 01.03.17 haben sich die Gemüter gelegt, alle drei Katzen haben Aicka nun akzeptiert und laufen ohne Scheu durch die Wohnung. Hier und da noch ein kleines Fauchen um Aicka, wenn sie einmal zu stürmisch auf sie zukommt muss sein. Toni ist auf Aicka etwas eifersüchtig. Denn bisher galten alle Streicheleinheiten ihm. Nun muss Aicka aufpassen, dass nicht von ihm eine Tatze mit ausgefahrenen Krallen entgegen kommt. Rana ist da etwas gelassener. Toni akzeptiert zwar Aicka, geht aber auf Nummer sicher und hält sich weitgehend zurück.

DSC_0142. aJPG.jpg

AICKA v. EL-DORADO - Steckbrief

  Tierart

  Hund

  Geschlecht

  weiblich

  Kastriert / Sterilisiert

 

  Rufname

  AICKA

  Zwingername

  Von EL-DORADO

  Rasse

  Altdeutscher Schäferhund

  Geburtsdatum

  07.10.2016

  Transponder-/Chipnummer

  276093400667XXX

 

Aicka - ein Kurzfilm    1:30 Min.

mit 4 Monaten

Dsc_0018.jpg

Auf meinem Platz.jpg

Dsc_0032.jpg

Das ist die Mama von Aicka

Aicka

Das ist der Papa von Aicka

DSC_0142. aJPG.jpg

DSC_0134 a.JPG

DSC_0145 a.JPG

Zwei  der Musketiere, Toni und Rana müssen das sofort inspizieren.

Toni prüft Aickas neues Reich

Schlafzimmer web.jpg

Rana muss das nun auch gleich kontollieren

Bilder für Hom.gif

Aickas neues Spielzeug

wc.jpg

Aicka bekommt drei neue Freunde

Es sind Toni, Rana, und Max

Drei Katzen mit Unterschiedlichen Charakter

Von Still bis ängstlich.

Aickas hat ihren alten Platz wieder

Da im Büro wieder eine Liege Möglichkeit geschaffen worden ist.

Aicka liegt natürlich wenn ich arbeite auch auf der Liege.

Wer wird am Ende der Herr im Hause sein?

Hund oder Katze das ist die Frage.

 

Die Zukunft wird´s zeigen.

Platz im Wohnzimmer.jpg

Aicka schläft mit Bonko.jpg

Aicka im Wohnzimmer.jpg

Aickas hat natürlich nicht nur die Möglichkeit im Büro und auf ihre Spielecke zu ruhen, nein auch im Wohnzimmer kann sie sich auf dem Sofa legen.  Mit  den drei Musketieren hat sie sich engagiert.

Tut ihr mir nichts, tu ich auch euch nichts. (Fast paradiesische Zustände)

Die Drei Musketiere

100_2945 a.jpg

100_2945 a.jpg

Toni der ganz ruhige

Rana die Dominante

100_2945 a.jpg

 

Maxe der ängstliche.

 Er wird bestimmt lange brauchen, bis er mit Aicka klarkommen wird.

Denn Max kennt noch keinen Hund, weder drinnen noch draußen.

Toni und Rana sind mit Hunden aufgewachsen. 

Die haben bestimmt kein Problem mit einem Hund.

Aber blöd gucken werden sie schon

Falsch gedacht, Toni und Rana hatten doch ein Problem mit dem neuen Hausbewohner „Hund“ obwohl sie mit zwei Hunden aufgewachsen sind. Max insbesondere, denn der kannte ja keinen Hund. Na, ja nur Geduld, alles wird schon werden.

 

War es Zufall oder war das eine Vorahnung von Rana.

Rana brachte vor Aickas Ankunft ihre Lieblingsmaus zum Schlafplatz von Aicka.

Hatte sie eventuell schon eine Vorahnung was auf sie zukommt?

Rana kennt solches Spielzeug und weiß ganz genau für wen solch ein Spielzeug gedacht ist.

Dieses schlaue Ding wollte sich bestimmt schon im Vorfeld einkratzen.

Begrüßungsmaus.jpg

Kleines Video gefällig?

Aicka im Wohnzimmer

Bitte etwas warten bis genügend gepuffert wurde. 3:03 Min.

Aicka mit knapp sechs Monate

20170407_132756.a jpg.png

20170407_132801 a.jpg

20170407_132828.a jpg.png

Aicka hat sich hervorragend entwickelt. Sie ist mit Ihren sechs Monaten ganz schön groß geworden (Schulterhöhe 60 cm)

und bildhübsch. Von  der Farbe grau/braun ist fast nichts mehr zu sehen. Scharz/grau trifft die Farbe eher. Nur hinter den Ohren und an den Beinen und den Pfötchen ist noch etwas rotbraun zu sehen. Sie ist sehr, sehr lieb und macht keinerlei Probleme. Sie kommt mit Katzen und Hunden gut klar.

Da sie noch keinerlei schlechte Erfahrungen gemacht hat, ist sie auch sehr zutaulich zu Menschen ob groß oder auch klein.

Immer möchte sie gestreichelt werden. Aicka war auch schon zweimal in einem Altenpflegeheim gewesen, und hat sich von den Heiminsassen ausführlich graulen und schmußen lassen, so wie ein alter Therapiehund. 

Aicka im Garten..jpg

DSC_0011.a JPG.jpg

Nee hier ist das Herrchen aûch nicht.jpg

Aicka muss immer alles beobachten

Wenn Herrchen fertig ist, spielt er mit mir

Wo steckt der nur

Nach dem Garten ist spielen mit Katzen angesagt. Wer nicht will muss eben gezwungen werden.

Maxe muss drann glauben.

Spiel mit Maxe.

Ob er wohl mitspielt?

(Video)

 

Sobald sich neue Änderungen ergeben, werden Sie hier darüber Informiert.